Broadway

Der Broadway ist neben der 5th Avenue die wohl bekannteste Straße von New York, auch wenn mit dem Begriff „Broadway“ an sich in der Regel nur mit dem Theater-Distrikt rund um den Times Square in Verbindung gebracht wird – dabei befindet sich an der Straße weitaus mehr als nur das.

Hier lesen Sie alles über die berühmte Straße und über den Besuch eines Theaters in New York: Wo man Tickets für eine Vorstellung bekommt, welche Schauspieler hier so auftreten und mit welchen Preisen man im Voraus etwa rechnen sollte!

Broadway Theater Bild

Lage & Infos

Der Broadway ist mit einer Gesamtlänge von enormen 25 Kilometern die älteste und zugleich längste Straße von Manhattan, die weit über die Grenzen des Stadtteils hinausgeht. Sie beginnt ganz im Süden der Halbinsel bei Bowling Green, verläuft diagonal durch Manhattan, „links“ am Central Park vorbei und geht schließlich in den U.S. Highway 9 über.

In unmittelbarer Nähe des Broadways liegen unter anderem die Trinity Church, World Trade Center, St. Paul’s Church, Madison Square Park, das Flatiron Building und natürlich der Times Square.

Das bekannte Theater-Viertel, das oft als Broadway bezeichnet wird, liegt zwischen 41. und 53. Straße sowie Sixth und Ninth Avenue, über 40 verschiedene Theater befinden sich hier. Das erste wurde bereits im Jahre 1893 gegründet, existiert jedoch heute nicht mehr – das älteste Theater, das noch betrieben wird, ist das Lyceum. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Theater, die „Off-Broadway“ liegen, was in vielen Fällen zu Unrecht etwas abwertend klingt.

Broadway Bild

Besuch eines Theaters

Möchte man eines der Theaterstücke oder Musicals am Broadway besuchen, bei denen durchaus bekannte Schauspieler wie Daniel Craig oder Hugh Jackman mitspielen, kann man ohne große Probleme schon lange im Voraus Karten online kaufen.

Die Preise haben es jedoch mitunter in sich, am Broadway selbst zahlt man zwischen 150$ und 300$ pro Person für eine Vorführung, Off-Broadway ist man mitunter immerhin „schon“ für weniger als 100$ dabei – im Detail hängt das natürlich vor allem vom Renomee des Theaters, der Schauspieler und des jeweiligen Stücks ab.

Vorführungen finden in der Regel mindestens sechs Mal pro Woche und üblicherweise gegen Abend statt, hin und wieder gibt es jedoch auch Vorführungen am Nachmittag.

Wollen Sie sich nicht im Voraus für ein Stück entscheiden, können Sie natürlich auch erst in New York die Tickets für ein Stück kaufen, entweder beim Theater am Broadway an sich oder an einer der zahlreichen anderen Verkaufsstellen für Touristen, die sich unter anderem am Times Square befinden.

Mit ein wenig Glück erhält man vor Ort bei geringem Andrang eine Ermäßigung – in den meisten Fällen findet man die „exklusiven Rabatte“ aber auch im Voraus im Internet.