Go Los Angeles Card & Southern California CityPass

Die Eintrittsgelder können sich bei einem Besuch der Sehenswürdigkeiten von Los Angeles schnell summieren: Allein für das Disneyland Resort und die Universal Studios Hollywood zahlt eine fünfköpfige Familie derzeit knapp 1000$ und das ist erst der Anfang.

Abhilfe schaffen wollen Kombitickets wie die Go Los Angeles Card oder der Southern California CityPass, die den Zugang zu mehreren Attraktionen ermöglichen und dabei einen ordentlichen Discount versprechen. Wie hoch der wirklich ausfällt und ob sich der Kauf eines solchen Passes lohnt, lesen Sie hier!

Go Los Angeles Pass

„Save up to 55%“ verspricht die Go Los Angeles Card. In verschiedenen Varianten – gültig für 1 bis 7 Tage – kann man sie kaufen, enthalten ist der Zugang zu 34 Attraktionen in Los Angeles und Umgebung.

Madame Tussaud’s Hollywood, eine Warner Bros. Studio Tour, Knott’s Berry Farm, der Pacific Park auf dem Santa Monica Pier, das Aquarium of the Pacific, die Queen Mary, Six Flags und eine Sony Picture Studio Tour zählen zu den Highlights. Die Kosten: 77$ für einen Tag, 190$ für drei Tage, 285$ für eine Woche. Kauft man eine Karte, die mindestens drei Tage gültig ist, sind auch die Universal Studios Hollywood enthalten.

Ein durchaus verlockendes und tatsächlich gutes Angebot, bei dem es allerdings genau abzuwägen gilt, welche der fünf verschiedenen Ausführungen – ein, zwei, drei, fünf oder sieben Tage – man kauft. Denn natürlich lassen sich an einem Tag kaum mehr als drei oder maximal vier der angebotenen Attraktionen tatsächlich besuchen.

USA Südwesten: Städte & National Parks von Kalifornien bis Utah

  • Tipps zur Reiseplanung von der Buchung bis zum Abflug
  • Komplette Routenvorschläge für zwei, drei und vier Wochen
  • Alles über Los Angeles, San Francisco, Las Vegas & San Diego
  • Trails & Viewpoints in National Parks, National Monument & State Park
  • Praxisnah und aktuell, erhältlich als Buch und eBook

Vor dem Kauf sollte man daher genau überlegen, welche der Attraktionen man wirklich sehen möchte und wie viel Zeit überhaupt zur Verfügung steht. Sinnvoll ist die Go Los Angeles Card nämlich vor allem dann, wenn man drei Tage oder mehr in Los Angeles verbringt und mindestens sechs, sieben Attraktionen besuchen will.

Stehen zum Beispiel die Universal Studios Hollywood, Knott’s Berry Farm, mindestens eine Studio Tour und ein Besuch von Long Beach auf Ihrem Programm, lohnt sich der Kauf zweifellos. Bei einer geringeren Anzahl gilt es hingegen abzuwägen und die wirkliche Ersparnis im Voraus durchzurechnen. Eventuell ist dann eine Variante wie der „Top Attractions Pass“ oder der „Family Fun Pass“ die bessere Wahl, die nur einen Teil der Attraktionen enthält, dafür aber zu einem kleineren Preis.

San Diego Panda Foto

Southern California CityPass

Hauptkonkurrent ist der Southern California CityPass, der nicht nur allein auf Los Angeles ausgelegt ist, sondern auch Attraktionen in San Diego enthält und mehr mit Klasse statt Masse zu punkten versucht.

Während die Go Card 34 Eintritte kombiniert, sind es beim CityPass nur drei bis fünf, die es aber in sich haben: Ein 3-Tages-Ticket für Disneyland und Disney California Adventure, ein Besuch von Legoland California und der Eintritt für San Diego SeaWorld zeichnen das starke Paket aus. Optional lassen sich online Tickets für den schönen San Diego Zoo und Safari Park hinzukaufen.

Bei der kleinsten Variante, also ohne Zoo und Safari Park, zahlen Erwachsene derzeit 329$ statt 457$, der Pass mit dem Zoo kostet 367$ statt 505$ – die Ersparnis bewegt sich also zwischen einem Viertel und einem Drittel gegenüber den Einzelpreisen.

Auch hier gilt es abzuwägen: Disneyland, Legoland, SeaWorld und Zoo sind allesamt auf ihre Weise durchaus einen Besuch wert. Der große Haken ist jedoch, dass man beim Disneyland zu einem 3-Tages-Ticket greifen muss, also insgesamt fünf bis sechs Tage einkalkulieren müsste, um alle Attraktionen zu sehen und das Angebot komplett auszuschöpfen. Lässt man einen Besuch aus oder verzichtet auf ein, zwei Tage im Disneyland, ist die Ersparnis im Grunde dahin.

Der Southern California CityPass empfiehlt sich daher vor allem für Urlauber, die etwa eine Woche in Los Angeles und San Diego verbringen und einen Großteil dieser Zeit in den drei, vier genannten Attraktionen verbringen wollen. Besucht man nur Los Angeles oder will mit seiner Zeit sparsamer umgehen, stellt die Go Card meistens die bessere Wahl dar.

Empfehlenswerte Hotels

Lesen Sie mehr über die Stadt:

Lesen Sie auch

Close