Hurricane

Hurricane ist eine Kleinstadt im Südwesten von Utah in der Nähe des Zion National Parks. Sie liegt auf etwa halber Strecke zwischen dem recht großen St. George an der Interstate 15 und dem Parkeingang bei Springdale, weshalb sie sich bestens für eine Übernachtung vor oder nach dem Besuch von Zion anbietet.

Die Vorteile von Hurricane als Station für einen Zwischenstopp liegen auf der Hand: Zum Park ist es mit 35 km (entspricht etwa 30 Minuten Fahrzeit) nicht weit, im Vergleich zu Springdale bewegen sich die Übernachtungspreise in der Regel doch auf einem etwas niedrigen Niveau – und die deutlich größere Stadt ist Hurricane mit knapp 14.000 statt unter 1.000 Einwohnern noch dazu…

Springdale in Utah

Hotels & Motels

Die Auswahl an Motels und Hotels in Hurricane ist recht groß, was angesichts der Länge der Stadt – nahezu komplett an Highway 9 gelegen – nicht überrascht. Die Qualität der Unterkünfte ist allerdings recht durchwachsen, weshalb man sich von manch einem niedrigen Preis nicht blenden lassen sollte. Auch hier bekommt man mehr oder weniger das, was man bezahlt.

Empfehlenswerte Hotels:

$ Roadway Inn: Das Roadway ist ein ordentliches Kettenmotel für alle, die keine hohen Ansprüche haben und stark aufs Budget achten. Die Anlage ist ganz nett, die Zimmer sind sauber, aber nicht besonders neu. Viel sollte man nicht erwarten, aber für eine Nacht geht’s in Ordnung.

$$ Quality Inn: Eine Stufe besser ist das Quality Inn, ebenfalls Teil einer Kette, über das sich mehr oder weniger das Gleiche sagen lässt – mit dem Unterschied, dass die Zimmer besser eingerichtet sind, heller und freundlicher wirken. Preis-Leistung üblicherweise gut.

$$$ Wingate: Eines der schönsten Hotels, die man in der gesamten Region nur antreffen kann. Geräumige, modern eingerichtete und äußerst ordentliche Zimmer, ein brauchbarer Pool, vergleichsweise viel Komfort und Service sowie ein gutes Frühstück. Was allerdings auch seinen Preis hat.

Supermärkte

$ Walmart Supercenter: Man glaubt es nicht, doch tatsächlich gibt es in dem kleinen Hurricane ein riesiges Walmart Supercenter, in dem man zu für US-Verhältnisse günstigen Preisen im Grunde alles findet, was man braucht – bei Weitem nicht nur Lebensmittel.

Das ist umso erstaunlicher, als dass St. George mit seinen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten von hier wirklich nicht allzu weit entfernt ist. Ganz im Westen der Stadt an Highway 9 gelegen, nicht zu übersehen.

$$ Lin’s Marketplace: Als Alternative zu Walmart findet man ein Stück weiter östlich im „Zentrum“, nahe der High School, einen Lin’s, der mit Stater Bros. oder City Market zu vergleichen ist. Der Schwerpunkt liegt auf Lebensmitteln, in diesem Bereich eine ähnlich breite Auswahl wie die Konkurrenz, dafür etwas höhere Preise.

Zion National Park Schild

Tankstellen

Weil die Tankstellen in Springdale häufig einen kleinen Preisaufschlag verlangen, kann es sinnvoll sein, hier in Hurricane noch einmal aufzutanken. Chevron, Maverik, Phillips 66, 7 Eleven und Sinclair findet man vor allem im Stadtzentrum, wiederum direkt an der Hauptstraße. Sie sind nicht zu übersehen.

USA Südwesten: Städte & National Parks von Kalifornien bis Utah

  • Tipps zur Reiseplanung von der Buchung bis zum Abflug
  • Komplette Routenvorschläge für zwei, drei und vier Wochen
  • Alles über Los Angeles, San Francisco, Las Vegas & San Diego
  • Trails & Viewpoints in National Parks, National Monument & State Park
  • Praxisnah und aktuell, erhältlich als Buch und eBook

Restaurants & Fast Food

Während man Fast-Food-Ketten direkt vor Zion vergeblich sucht, wird man auch hier prima fündig: McDonald’s, Burger King, Taco Bell und ein paar andere sind vor Ort vertreten, hinzu kommen einige Diner-Ketten wie Arby’s.

Empfehlen kann man:

$ Wendy’s: Gute Burger, deren Fleisch – wie Wendy’s gerne bewirbt – nie gefroren wurde, was man tatsächlich schmeckt. Auch die Preise brauchen sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken. Im Stadtzentrum, gleich gegenüber von Lin’s und McDonald’s.

$$ Main Street Cafe: Ein schönes, kleines Café und Diner, das mit einer für US-Verhältnisse recht breiten Auswahl überzeugt. Neben Burgern und Sandwiches gibt es auch allerlei Pasta und Gebäck, sodass nicht nur Fleischesser fündig werden. Die Preise gehen in Ordnung.

$$$ Stage Coach Grille: Deutlich amerikanischer ist der rustikale Stage Coach Grille, bei dem es sich um ein aus europäischer Sicht „herkömmliches“ Restaurant handelt, was man auf dem Land selten antrifft. Neben riesigen Steaks und Spare Ribs befindet sich aber auch leichtere Küche im Angebot.

Tags