Shopping & Outlets in Las Vegas

Las Vegas ist die Stadt des Glücksspiels, sagt man, aber genau genommen stimmt das heute nur noch bedingt, denn ein großer Teil der Einnahmen wird nicht in den Casinos, sondern mit Übernachtungen, Restaurants, Büffets und vor allem einem erzielt: Shopping. Nahezu alle großen Hotels am Strip verfügen mittlerweile über eine eigene Shopping Mall, für die in den letzten Jahren nicht selten alte Attraktionen Platz machen mussten, und auch in der Umgebung der Stadt lässt sich bestens einkaufen. Welche Malls man gesehen haben sollte und wo man billig einkaufen kann, lesen Sie hier!

Forum Shops am Caesars Palace bei Nacht

Shopping am Strip

Die Besonderheit der zahlreichen Shopping Malls in Las Vegas ist es, dass sie teilweise durchaus schon als Sehenswürdigkeiten durchgehen können, denn die große Konkurrenz sorgt natürlich dafür, dass jede mit ihren ganz eigenen Besonderheiten auftrumpfen will.

Die bis heute schönste Mall befindet sich im Caesars Palace und hört auf den Namen Forum Shops. Hier begeistert die römische Kulisse, aber auch der künstliche Himmel, der regelmäßig zwischen Tag und Nacht wechselt.

Dem enorm ähnlich sind die Grand Canal Shoppes im The Venetian, die zum Teil an den von Gondeln befahrenen Kanälen entlang führen, sowie die Miracle Mile des Planet Hollywood, die orientalisch angehaucht ist und mit einem künstlichen Regenguss inklusive Gewitter aufwartet.

USA Südwesten: Städte & National Parks von Kalifornien bis Utah

  • Tipps zur Reiseplanung von der Buchung bis zum Abflug
  • Komplette Routenvorschläge für zwei, drei und vier Wochen
  • Alles über Los Angeles, San Francisco, Las Vegas & San Diego
  • Trails & Viewpoints in National Parks, National Monument & State Park
  • Praxisnah und aktuell, erhältlich als Buch und eBook
Forum Shops und Grand Canal Shoppes wirken auf den ersten Blick recht teuer, allerdings finden sich hier auch einige günstigere Geschäfte wie beispielsweise H&M.

Die Shopping Mall im Planet Hollywood bewegt sich überwiegend auf einem recht verträglichen Preisniveau, was auch für die Fashion Show Mall neben dem Treasure Island gilt, die abgesehen von ihrer „fliegenden Untertasse“ über dem Gebäude aber vielleicht sogar einen Tick zu normal wirkt. Ihre Läden – von Apple bis Nordstrom – findet man auch in nahezu jeder anderen Mall des Südwestens.

Fast ausschließlich ein wohlhabendes Publikum sprechen hingegen die (wenigen) Geschäfte im Wynn und Bellagio sowie das The Crystals im recht neuen City Center an, wo man ausschließlich Läden der Kategorie Prada, Versace, Louis Vitton und Christian Dior findet – und wo umgehend eine Reinigungskraft angerannt kommt, wenn man es wagt, auch nur ein Treppengeländer anzufassen.

Mit anderen Worten: Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei!

Shopping in Las Vegas

Premium Outlets in Las Vegas

Wer Markenartikel zu reduzierten Preisen sucht, wird in den USA vor allem in Outlets fündig, von denen es in Las Vegas gleich zwei sehr große gibt: Das Premium Outlet North und das Premium Outlet South, beide befinden sich ein paar Kilometer vom Strip entfernt und lassen sich problemlos mit dem Bus, aber auch mit einem Auto erreichen – Parkplätze sind genügend vorhanden.

Bei gutem Wetter, und das hat man in Las Vegas ja fast immer, ist das Premium Outlet North die deutlich bessere Wahl, läuft man dort doch stets an der frischen Luft und unter freiem Himmel von Geschäft zu Geschäft, während das Outlet im Süden der Stadt den „Charme“ einer Lagerhalle versprüht.

In beiden Gebäudekomplexen findet man etwa 150 Läden sowie einen Food Court, etliche Ketten sind zudem in beiden Outlets vertreten.

Shopping in Las Vegas

Supermärkte nahe des Strips

Wer einen Supermarkt sucht, wird am Strip kaum fündig; hier gibt es lediglich ein paar alte Mini-Marts sowie recht teure Drogerien. Man braucht mit dem Auto allerdings nicht weit zu fahren, um gute, riesige Supermärkte zu finden: An der Kreuzung von Interstate 15 und 215 im Süden gibt es einen tollen Whole Foods (Schwerpunkt auf Bio & Organic Foods), für günstige Einkäufe bietet sich hingegen ein Walmart Supercenter im Osten an der Tropicana Avenue an – eines von mehreren im Stadtgebiet.

Ebenfalls an der Tropicana trifft man auf einen Vons und auch Albertsons und weitere Ketten sind vor Ort vertreten.

Der Kauf von Elektronik schließlich lohnt sich derzeit und auf absehbare Zeit in den USA kaum, möchte man aber trotzdem einen Blick riskieren, könnte man zum Beispiel den recht großen Best Buy (entspricht etwa Media Markt) im Westen an der Kreuzung von Interstate 215 und Rainbow Boulevard ansteuern.

Empfehlenswerte Hotels in Las Vegas

  • Luxor, billig, aber schön und gut, nur etwas abseits
  • The Linq, günstigstes, gutes Hotel im Zentrum
  • The Mirage, sehr schöner Klassiker, ein „Wahrzeichen“
  • Paris, gehobenes Niveau, aber recht günstig und sehr zentral
  • Bellagio, ein Hauch Luxus zu häufig relativ fairen Preisen
  • Wynn, beste Wahl, wenn’s auch etwas teurer sein darf

Lesen Sie mehr über die Stadt: