The Venetian

Gondeln, Shopping und der Markusplatz - mitten in Las Vegas!

Neben dem Paris und dem Caesars Palace zählt das bereits 1999 eröffnete The Venetian zu den schönsten Hotels von Las Vegas: Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man sich hier vor allem bei Nacht ein paar Momente lang tatsächlich so fühlen, als wäre man in Venedig – abhängig davon, in welche Richtung man gerade guckt.

Hotel und Casino haben etliche Attraktionen zu bieten, allerdings gibt es auch ein, zwei Dinge, die man vermissen mag. Und die Preise sind nicht ohne…

Reges Treiben auf dem nachgebauten Markusplatz.
Reges Treiben auf dem nachgebauten Markusplatz.

Das Hotel

The Venetian befindet sich am nördlichen Rand des Strip-Zentrums: Gegenüber steht das Mirage, während im Süden Harrah’s und Linq anknüpfen. Noch weiter nördlich findet man auf dieser Strip-Seite nur noch Wynn & Encore, was jedoch nicht darüber hinwegtäuschen sollte, dass man sich hier immer noch in sehr guter, zentraler Lage befindet.

Wie der Name schon verrät, steht das im Jahre 1999 eröffnete Hotel und Casino ganz im Zeichen von Venedig. Draußen findet man die Rialto-Brücke und den Glockenturm, während man im Inneren an Kanälen unter einem künstlichen Himmel entlang bis zum Markusplatz spazieren kann. Der wurde zwar nicht maßstabsgetreu nachgebaut, doch zumindest das Gedränge auf ihm ist gegen Nachmittags und Abend äußerst authentisch…

USA Südwesten: Städte & National Parks von Kalifornien bis Utah

  • Tipps zur Reiseplanung von der Buchung bis zum Abflug
  • Komplette Routenvorschläge für zwei, drei und vier Wochen
  • Alles über Los Angeles, San Francisco, Las Vegas & San Diego
  • Trails & Viewpoints in National Parks, National Monument & State Park
  • Praxisnah und aktuell, erhältlich als Buch und eBook

Bei Tag sieht man der Kulisse außen eine gewisse Künstlichkeit an, weshalb sich ein Besuch vor allem bei Nacht lohnt, wenn die künstliche Beleuchtung die Architektur in ein passenderes Licht hüllt – das gilt jedoch für vieles in Las Vegas.

Eine Fahrt mit den Gondeln über die Kanäle kostet - eine Menge!
Eine Fahrt mit den Gondeln über die Kanäle kostet – eine Menge!

Die Gondeln

Vor allem für viele einheimische Touristen ist der Höhepunkt jedoch nicht die Kulisse an sich: Es sind die Gondeln, die tatsächlich von Menschenhand über die Kanäle gesteuert werden. Die Kosten für eine zehnminütige Fahrt haben es allerdings in sich: Ein Erwachsener zahlt derzeit 29$ in einer Gondel mit vier Passagieren. Möchte man als Paar eine Gondel für sich alleine haben, gibt es keine Ermäßigung; es werden also 116$ fällig!

Ein „Photo Package“ kann man ab 22$ kaufen – ein Schnäppchen ist das nicht. Die Gondeln fahren täglich von 10 bis 23 Uhr (am Wochenende bis 24 Uhr) im Inneren und von 11 bis 22 Uhr außen. Innere und äußere Kanäle sind leider nicht miteinander verbunden.

Grand Canal Shoppes
Selbstverständlich darf auch im The Venetian eine Shopping Mall nicht fehlen, sie hört auf den Namen Grand Canal Shoppes. Die erwähnten Kanäle im Inneren sind Teil von ihr, was schon darauf hindeutet, dass sich der Besuch durchaus lohnt.

Die Gestaltung ist teilweise äußerst schön, den Forum Shops im Caesars Palace nicht unähnlich. Die Geschäfte an sich sind allerdings überwiegend deutlich hochpreisiger, viele Kunden sieht man selten.

Madame Tussauds Las Vegas
Darüber hinaus findet man draußen eine Filiale von Madame Tussauds, die sich vor allem auf US-Stars und Las-Vegas-Promis konzentriert. Wenn man noch nie zuvor Wachsfiguren gesehen hat, durchaus einen Besuch wert.

Erwachsene zahlen online etwa 22$, Kinder 20$, täglich geöffnet von 10 bis 21 Uhr, am Wochenende bis 22 Uhr.

Shows & Büffet
Zwei kleine Haken in Bezug auf die Attraktivität gibt es dann doch: Nennenswerte Shows findet man im The Venetian derzeit nicht und unter den zahlreichen Restaurants des Hotels befindet sich kein einziges Büffet. Recht ungewöhnlich und eine Ausnahme unter den großen Unterkünften am Strip.

Seheneswerte Ausblicke auf den Strip.
Seheneswerte Ausblicke auf den Strip.

Übernachten

Preislich bewegt sich das Venetian für Übernachtungen in der Regel auf einem eher hohen Niveau – vielleicht sind die Preise für eine Gondelfahrt bereits als dezenter Hinweis zu verstehen. 200 Euro die Nacht inklusive Resort Fee stellen oft das Minimum dar, was doch noch einen Tick über Bellagio und Caesars liegt.

Der Preis hat hier allerdings durchaus seinen Grund, denn im The Venetian gibt es ausschließlich Suiten: Zimmer mit weniger als 60 m² Platz gibt es nicht und die stilvolle Einrichtung kann durchweg begeistern. Im originalen Venedig muss man den hier gebotenen Luxus vermutlich lange suchen. Toll ist auch die drei Becken umfassende, schön gestaltete Poolanlage.

Aufgrund der Größe der Suiten und des gebotenen Komforts ist die Übernachtung vor allem für Paare zu empfehlen, aber auch Gruppen aus drei oder vier Reisenden kommen bestens unter – und das in den größeren Suiten dann sogar vergleichsweise günstig.

Parken

Das Parkhaus befindet sich direkt hinter dem Hotel, am besten fährt man es direkt über die Koval Lane an, um den Strip und seinen Verkehr zu meiden. Kommt man aus Nordrichtung, nutzt man die Sands Avenue, um auf Koval abzubiegen, aus Südrichtung die Flamingo Road.

Kleine Besonderheit: Weil das The Venetian weder zur MGM- noch zur Caesars-Kette gehört, die den Strip ansonsten dominieren, ist das Parken für Hotelgäste hier derzeit noch kostenlos.

The Venetian Las Vegas im Überblick

  • Sehr gute Lage, zentral am Strip
  • Vor allem bei Nacht großartige Gestaltung
  • Liebevolle Details wie die Gondeln, aber teuer
  • Tolle, moderne Suiten für Paare & Gruppen
  • Link: Hier klicken!
Empfehlenswerte Hotels in Las Vegas

  • Luxor, billig, aber schön und gut, nur etwas abseits
  • The Linq, günstigstes, gutes Hotel im Zentrum
  • The Mirage, sehr schöner Klassiker, ein „Wahrzeichen“
  • Paris, gehobenes Niveau, aber recht günstig und sehr zentral
  • Bellagio, ein Hauch Luxus zu häufig relativ fairen Preisen
  • Wynn, beste Wahl, wenn’s auch etwas teurer sein darf

Lesen Sie mehr über die Stadt:

Tags

Lesen Sie auch

Close