Times Square

Für viele Reisende ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten von New York steht der Times Square, nach dem Verlagsgebäude der weltbekannten Zeitung New York Times benannt und von unzähligen Fotos, Videos und Hollywood-Filmen ein Begriff – wenn auch längst mehr für seine heute so farbenfrohen Werbetafeln denn für die einst namensgebende Zeitung.

Hier lesen Sie, was einen an dem weltbekannten Platz erwartet und wann man ihn am besten besucht, um nicht in den enormen Besuchermassen, die sich hier Tag für Tag drängen, unterzugehen!

Times Square Bild

Lage & Infos

An der Kreuzung von Broadway und Seventh Avenue gelegen, befindet sich der Times Square recht zentral in Manhattan, nicht unweit vom Rockefeller Center mit seinem Top of the Rock, wenn auch aus touristischer Sicht im eher nördlichen Teil – bis zum Central Park ist es von hier aus nicht mehr allzu weit.

Gleichzeitig befindet sich der Times Square mitten im umgangssprachlich als Broadway bekannten Theaterdistrikt, auch wenn der Broadway eigentlich eine sehr, sehr lange Straße ist, an der sich weitaus mehr als nur zahlreiche Theater befinden, die man mit seinem Namen verbindet.

Ohnehin machen die Theater mittlerweile nur noch einen Teil des Flairs aus, wird das Gesamtbild doch von zahlreichen großen Shops, etlichen Restaurants (vornehmlich aus dem Fast-Food-Segment) sowie natürlich den riesigen Bildschirmen dominiert, die rund um die Uhr grelle Werbung oder auch nur die aktuellen News-Schlagzeilen zeigen.

Für neue Gebäude ist es inzwischen sogar offiziell Vorschrift, mit einer solche Werbefassade daherzukommen – manch einen erinnert das Ganze heutzutage mehr an einen Vergnügungspark, auch wenn die Leuchtreklame es noch lange nicht mit der ein oder anderen Stadt in Japan aufnehmen kann.

Informationen über den Platz erhalten Sie vor Ort am Times Square Information Center, das täglich von 9 Uhr morgens bis 19 Uhr am Abend geöffnet hat. Neben kostenlosen, mehrsprachigen Karten kann man dort auch Tickets für etliche Broadway-Shows erwerben.

Times Square Sehenswürdigkeiten Bild

Beste Besuchszeit

Da der Times Square eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in New York ist, drängen sich hier fast immer die Besuchermassen – egal, zu welcher Tageszeit. Die Stadt hat dem vor einer Weile Tribut gezollt und einen Teil des Platzes für den Autoverkehr gesperrt, doch das Gedränge ist dadurch nicht geringer geworden, vielleicht sogar im Gegenteil.

Vom Besucheraufkommen her ist die Besuchszeit daher relativ egal, doch am schönsten ist die Ecke natürlich in den Abendstunden, wenn nur die grellen Werbebanner (sowie Lampen, Autos und Blitzlichter) die Häuserfassaden erhellen.

Ein besonderes Highlight ist darüber hinaus der Besuch des Platzes an Silvester, wenn mitunter über eine Million Menschen hier, wie aus den Fernsehbildern bekannt, gemeinsam das neue Jahr feiern.

Times Square Essen Bild

Restaurants und Hotels am Times Square

Unmittelbar am Platz befinden sich, wie bereits erwähnt, etliche Filialen von bekannten Fast-Food-Ketten wie McDonalds, die sich die besondere Lage allerdings extra teuer bezahlen lassen.

Wenn es ein Burger sein soll, ist The Counter empfehlenswert, das einem frische, gute Burger serviert, die man sich mit Hilfe eines „Fragebogens“ selbst zusammenstellen kann. Einen Block entfernt befindet sich zudem das Cranberry Cafe, das eine gute Auswahl unter anderem an Pizzen und Sandwiches bietet, die noch dazu bezahlbar sind.

Weniger bezahlbar sind logischerweise die Hotels am Times Square: Egal ob Crowne Plaza, The Westin oder Marriott, die tolle Lage hat ihren Preis. Zumindest in ein mittleres Budget passen das Hilton Garden Inn und das Novotel, die beide mit – für New Yorker Verhältnisse – guten Zimmern und akzeptablen Preisen punkten.