Trump Tower

Donald Trump ist in den USA nicht zuletzt dank diverser Reality Shows und, nun ja, “gewagter” politischer Aussagen jedem ein Begriff, doch auch in Europa mag der ein oder andere spätestens im Jahr 2015 öfter mal von ihm gehört haben, schließlich bewirbt er sich um das Amt des Präsidenten.

Wie auch immer man zu ihm eingestellt sein mag, sein Trump Tower in Manhattan ist auf jeden Fall einen Blick wert – obwohl man auch den entweder abscheulich oder einfach nur großartig finden kann. Hier lesen Sie alle Infos zu dem doch recht ungewöhnlichen Gebäude und was Sie darin erwartet!

Trump Tower Bild

Lage & Infos

Der Trump Tower liegt im aus touristischer Sicht nördlichen Teil von Manhattan, an 5th Avenue und East 56th Street. Bis zum Central Park sind es von hier aus nur zwei Blöcke, aber auch das Rockefeller Center ist nicht weit entfernt. Die Erreichbarkeit ist dank etlicher U-Bahn-Stationen (57th Street und 5th Avenue / 59th Street) bestens gegeben.

Auf den ersten Blick wirkt der im Jahre 1983 eröffnete Trump Tower von außen mit seinem Bronzeton gar nicht so beeindruckend und die Größe ist mit 58 Etagen bei 202 Metern Höhe für New Yorks Verhältnisse noch vergleichsweise niedrig.

Doch spätestens wenn man das Innere des Gebäudes betritt, ändert sich dieser Eindruck: Im sechsstöckigen Atrium erwartet einen ein riesiger “Wasserfall”, zudem ist fast alles in Marmor und – angeblich – echtem Gold gehalten.

Das mag auf manche pompös oder gar protzig und stillos wirken, beeindruckend ist der Anblick aber allemal.

Starbucks: Moderner Luxus…

Darüber hinaus wird das Innere in erster Linie von verschiedenen Geschäften geprägt, die sich im eher teuren Preissegment ansiedeln – von Gucci bis Starbucks -, zudem sollen zahlreiche Stars wie Bruce Willis, Beyoncé und Jay-Z das Gebäude bewohnen oder mal bewohnt haben.

Eine knappe halbe Stunde kann man im Inneren des Trump Towers verbringen, wenn man sich Kaffee und Kuchen im Starbucks gönnen oder gar shoppen gehen will, natürlich auch mehr. Und zumindest einmal sollte man dieses ungewöhnliche Hochhaus auf jeden Fall gesehen haben – ob es einem nun gefällt oder nicht.