World Trade Center

Nach langem Hin und Her, was denn nun die alten Twin Towers ersetzen soll, hat sich New York vor einigen Jahren für ein Denkmal entschieden, das unter anderem das neue One World Trade Center beinhaltet, vormals auch als Freedom Tower bekannt. Dreizehn Jahre nach dem Einsturz der alten Türme ist das neue Hochhaus im Jahr 2014 endlich fertig geworden – und zählt trotz der dahinter stehenden Tragik natürlich umgehend zu den New Yorker Sehenswürdigkeiten.

Hier lesen Sie alles Wissenswerte für einen Besuch des One World Trade Centers sowie von Memorial und Museum!

One World Trade Center

Der World Trade Center Komplex liegt im Südwesten von Manhattan, nicht unweit von City Hall und direkt neben dem World Financial Center, aber auch zur Wall Street und Battery Park mit seiner Fähre zur Freiheitsstatue ist es von hier aus nicht mehr weit. Die alte, gleichnamige U-Bahn-Station existiert weiterhin und ist natürlich idealer Ausgangspunkt für einen Besuch von One World Trade Center.

Der neue Komplex besteht aus einem Museum und Memorial, das sich exakt dort befindet, wo die Twin Towers einst standen, im Umkreis dessen wurden One World Trace Center sowie eine Reihe weiterer Gebäude errichtet, die überwiegend durchnummeriert sind: WTC 2, WTC 3 und so weiter, bis hin zu WTC 7.

One World Trade Center, das erneut vornehmlich als Bürogebäude Verwendung findet, entspricht mit einer Höhe von 417 Metern übrigens genau der Höhe des einstigen Nordturms.

WTC Memorial Bild

Memorial and Museum

An Stelle der einstigen Twin Towers sind zwei Gedenkbrunnen bzw. Wasserbecken gerückt, welche wie Fußabdrücke an die Hochhäuser erinnern sollen.

Darüber hinaus findet sich hier nun das National 9/11 Memorial & Museum, das zum einen an all die verlorenen Leben des 11. Septembers 2001 sowie des ersten Terroranschlags am 26. Februar 1993 erinnert, zum anderen die Geschichte eben jenes 11. Septembers erzählt: Der Tag davor, der Tag selbst und der Tag danach werden beleuchtet, neben dem WTC geht es natürlich auch um das Pentagon und Flug 93.

Der Eintritt für Erwachsene kostet derzeit 24$, Senioren ab 65 Jahren zahlen 18$, Kinder von 7 bis 17 Jahren müssen 15$ entrichten. Das Memorial öffnet täglich von 7:30 Uhr bis 21 Uhr, Museum von 9 bis 20 Uhr, Freitags und Samstags bis 21 Uhr – man benötigt etwa 2 Stunden für einen Besuch.

Dienstags ist der Eintritt von 17 bis 19 Uhr kostenlos, Tickets werden gegen Online-Reservierung oder vor Ort nach „First Come, First Serve“ vergeben und sind limitiert.

Empfehlenswerte Hotels in New York

Lesen Sie auch: Weitere Hoteltipps für New York!

Lesen Sie auch

Close