Empfehlenswerte Hotels in den USA

Tipps für Unterkünfte jeder Preisklasse in Städten und National Parks

Die Auswahl an Unterkünften in den USA ist riesig und vom billigsten Motel bis hin zum superteuren Fünf-Sterne-Luxushotel alles nur Denkbare vorhanden. Kein Wunder, dass vielen Urlaubern die Auswahl schwerfällt. Hier daher eine Liste empfehlenswerter Hotels in den großen Städten der USA sowie im Umfeld von National Parks.

Zur Orientierung nehmen wir eine Klassifizierung in drei Kategorien vor – günstig, Mittelklasse und Luxus -, die aber nicht an bestimmte Preise gebunden ist, sondern sich auf das örtliche Preisgefüge bezieht: „$$“ in San Francisco bedeutet also nicht das gleiche wie „$$“ irgendwo in Arizonas Wüste.

San Francisco

$Hotel/MotelBeschreibung
$Coventry InnGute, günstige Unterkunft in der Lombard Street, etwas außerhalb des Stadtzentrums, das jedoch noch fußläufig oder mit dem Bus bestens zu erreichen ist. Einrichtung altmodisch, jedoch ordentlich und sauber, Parkmöglichkeit vorhanden.
$Cow Hollow InnDem Coventry Inn nicht unähnlich (gehört dem gleichen Betreiber), fast nebenan, aber einen Tick „frischer“ und mit kostenloser Tiefgarage. Wer weniger als 200 Euro die Nacht ausgeben will, findet in San Francisco üblicherweise nichts Besseres! Mit anderen Worten: Preis-Leistung ist top!
$Chancellor HotelEin gutes Stadthotel in perfekter Lage, direkt am Union Square, und dafür oft relativ günstig. Zimmer relativ klein und ein wenig altmodisch, aber absolut in Ordnung. Einziger Haken: Parken kostet extra. Stellt in dieser Lage aber die Regel dar.
$Castle InnDer größte Pluspunkt des Castle Inn ist seine gute Lage, die für ein Hotel in San Francisco kaum besser sein könnte. Das Parken ist kostenlos und das Personal sehr freundlich, die Zimmer wurden vor kurzem renoviert, sind aber Motel-typisch recht hellhörig. Dennoch: Wenn Sie ein Zimmer im Obergeschoss ergattern können und Ihnen die Lage wichtig ist, sind Sie hier für kleines Geld genau richtig.
$$Hampton Inn (SFO Airport)Die Flughafenhotels in San Francisco und Los Angeles sind leider überwiegend sehr hässlich, weshalb man bei der Auswahl etwas vorsichtiger sein sollte. Beste Wahl am SFO ist das Hampton Inn, aber auch das günstigere Best Western Plus geht in Ordnung.
$$Handlery Union SquareEin weiteres Hotel am Union Square und somit in sehr guter Lage für einen Besuch der Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das Hotel überzeugt darüber hinaus mit recht geräumigen und vor nicht allzu langer Zeit renovierten Zimmern, sogar einen Pool gibt es. Größter Haken: Der Parkplatz für ein Auto kostet um die 50$ die Nacht – nicht ungewöhnlich, aber schon eine Hausnummer.
$$HI Fisherman’s WharfEin recht typisches Holiday Inn, das vor allem mit seiner Lage an Fisherman’s Wharf punktet, die zum Ausgehen aufgrund der hohen Anzahl oft guter, wenn auch teurer Restaurants optimal ist. Die Zimmer sind für eine Großstadt ziemlich geräumig, auch hier aber ist der Parkplatz teuer: Gute 40$ die Nacht für ein Auto.
$$Club DonatelloFast schon so etwas wie ein Geheimtipp unter den Mittelklasse-Hotels ist das Donatello, eine von außen unscheinbare, von innen aber sehr stilvoll eingerichtete Unterkunft in bester Lage zwischen Market Street und Chinatown. Ein Muss ist der Besuch der Lounge auf dem Dach. Parken kostet knapp 30$ die Nacht. Oft weit im Voraus ausgebucht!
$$$Hotel ZephyrGenauso wie das Argonaut Hotel eine tolle Wahl an Fisherman’s Wharf – moderne, individuelle Einrichtung, freundliches Personal, allerlei Komfort, gute Lage. Der „Haken“: Preise von über 300 Euro die Nacht stellen keine Seltenheit dar, Parken nicht inklusive. Nichts für den kleinen Geldbeutel also.

Las Vegas

$Hotel/MotelBeschreibung
§Luxor Las VegasDas 1993 eröffnete Luxor Las Vegas Hotel zählt auch heute noch zu den äußerlich beeindruckendsten Bauwerken der Stadt: Die Sphinx am Eingang, der Lichtstrahl der Pyramide am Abend und vor allem das Innere der Pyramide ist mehr als nur einen Blick wert. Der größte Nachteil des Luxor ist seine Lage am südlichen Ende des Strips. Dank meistens sehr niedriger Preise ist das Luxor aber eine Überlegung wert.
$Planet HollywoodWesentlich zentraler liegt das Planet Hollywood, nahezu exakt in der Mitte des Strips. Das in den vergangenen Jahren mehrfach renovierte und umgestaltete Hotel richtet sich in erster Linie an ein junges Publikum und Party-Gäste – dennoch ist es auf den Zimmern und Fluren ruhig. Dank praktischer Lage eine gute Wahl.
$$The MirageTrotz oder gerade aufgrund seines schon etwas höheren Alters ist das Mirage ein echter Klassiker unter den Hotels in Las Vegas. Berühmt für seine weißen Tiger, Siegfried & Roy und seinen künstlichen Vulkanausbruch am Eingang kann sich das The Mirage aber auch heute noch sehen lassen. Besonders angenehm ist die leicht tropische, etwas hellere Kulisse des Hotels mit viel Wasser – und das Frühstücksbüffet zählt zu den besten in ganz Las Vegas.
$$Paris Las VegasDirekt neben dem Planet Hollywood findet man das Paris, das sich damit ebenfalls in bester Lage befindet. Die noch größere Stärke des Hotels ist jedoch die Architektur mit einem Nachbau von Eiffelturm und Triumphbogen sowie einem großen Ballon. Die geräumigen Zimmer wirken einladend und das Büffet ist bestens.
$$$BellagioFür seine allabendlichen Fontänen-Spiele berühmt ist das Bellagio auch knapp fünfzehn Jahre nach seiner Eröffnung noch immer eines der besten Hotels der Stadt. Große Mühe gibt sich das Hotel insbesondere mit seiner Eingangshalle, die regelmäßig im Zusammenhang mit der Jahreszeit umgestaltet wird: Wundervolle Blumenarrangements, Vögel, Schmetterlinge – immer beeindruckend. Auch Zimmer und Service sind über jeden Zweifel erhaben.
$$$Wynn Las VegasNoch einen Tick luxuriöser ist das Wynn. Erst im Jahre 2005 eröffnet, beeindruckt das Hotel selbst für Las-Vegas-Verhältnisse mit einer tollen Ausstattung, großartigem Service und einer ansprechenden Kulisse, die zwar weniger „thematisch“ ist als bei älteren Hotels in Las Vegas, aber hell, mit viel grün und in der Hektik der Stadt beinahe beruhigend wirkt. Wenn Geld keine Rolle spielt, ist das Wynn für uns erste Wahl.

Los Angeles

$Hotel/MotelBeschreibung
$Hollywood Orchid SuitesEs fällt in Los Angeles aufgrund der Größe der Stadt nicht ganz leicht, eine klare Einschätzung der Preise vorzunehmen, doch angesichts einer sehr guten Lage nahe des Hollywood Boulevards, zählt das Orchid Suites fraglos zu den Geheimtipps der Stadt. Ein praktischer Ausgangspunkt für viele Sehenswürdigkeiten, ordentliche Zimmer und günstige Parkplätze für um die 10$ die Nacht gestalten einen Aufenthalt angenehm.
$Hollywood Celebrity HotelAls günstige Alternative zu den Orchid Suites kommt vor allem das fast nebenan gelegene Hollywood Celebrity Hotel in Frage, das mit einer etwas schöneren Einrichtung aufwartet, im Gegenzug sind die Zimmer deutlich kleiner als bei der Konkurrenz. Parkplatz auch hier etwa 10$ die Nacht.
$$HIE LAX AirportDie zahlreichen Flughafenhotels der üblichen Ketten geben sich in Los Angeles nicht viel, allein von den sehr günstigen Motels sollte man aufgrund der mitunter unangenehmen Umgebung besser Abstand halten. Das Holiday Inn Express trifft das richtige Mittelmaß und geht als Unterkunft für eine Nacht absolut in Ordnung – kostenloses Büffet, kostenloser Parkplatz und kostenloser Transfer zum Airport inklusive.
$$Best Western GatewayGut und billig in Santa Monica unterzukommen, ist äußerst schwierig, weshalb das schon nicht mehr ganz günstige Best Western Plus Gateway für preisbewusste Reisende bereits eine der ersten Optionen darstellen sollte. Ordentliche Einrichtung in akzeptabler Lage, der Strand und das Zentrum der Stadt lassen sich mit dem Bus oder zu Fuß in etwa 30 Minuten erreichen. Parken kostenlos.
$$Wyndham Santa MonicaWesentlich besser gelegen, aber auch schon eine ganze Ecke teurer ist das Wyndham Santa Monica At The Pier, dessen Ausstattung etwas gehobener ist als die des Best Western, vor allem aber mit seinem Blick auf den Pier punktet. Ein Parkplatz kostet allerdings um die 35$ die Nacht.
$$Loews HollywoodEin weiteres Hotel in Hollywood und somit optimal für einen Besuch der meisten Sehenswürdigkeiten, das im Vergleich zu den beiden zuvor genannten Hotels aber einen deutlich höheren Standard zu für Los Angeles noch sehr vertretbaren Preisen bietet. Tolle, moderne Einrichtung der Zimmer und am Walk of Fame ist man innerhalb einer Minute!
$$Howard Johnson AnaheimDie Auswahl an bezahlbaren Hotels in Anaheim ist groß und fast alle eignen sich als Ausgangspunkt für einen Besuch von Disneyland oder Knott’s Berry Farm. Howard Johnson tut sich mit seiner vor allem für Kinder sehr schönen Pool-Anlage hervor, während die Zimmer der üblichen Qualität der Kette entsprechen. Parkplatz kostenlos.
$$$The Ritz-CarltonFür Urlauber mit gehobenen Ansprüchen ist das Ritz-Carlton – wenig überraschend – eine der besten Optionen. Neben den toll ausgestatteten Zimmern und der sehr guten Lage überzeugen hier auch die Ausblicke, die man aus den oberen Stockwerken und den Restaurants des Hochhauses hat.

San Diego

$Hotel/MotelBeschreibung
§§Best Western Bayside InnMan kann über die großen Ketten sagen, was man will, in den USA zählt Best Western vor allem in seiner Plus-Variante zu dem Besten im niedrigen bzw. mittleren Preissegment und da macht auch das Bayside Inn in San Diego keine Ausnahme. Ab etwa 120 Euro die Nacht bekommen Sie hier ein gutes Hotel, das nicht zuletzt mit seiner Nähe zu Downtown und Balboa Park punktet – und je nach Zimmer sogar einen schönen Ausblick bietet.
§§Omni HotelFast schon vornehm mutet auf den ersten Blick das Omni San Diego Hotel an, das direkt am bekannten Convention Center (Comic Con!) liegt und damit für einen abendlichen Besuch des Gaslamp Quarter optimal ist – aber auch tagsüber haben Sie es bis Downtown nicht weit, nur bis zum Balboa Park ist es von hier zu Fuß vielleicht etwas zu weit. Dafür kann sich die Ausstattung mehr als sehen lassen. Ab etwa 120 Euro die Nacht.
$$Best Western Old TownEinen kleinen Tick billiger ist das zweite Best Western Plus, das Hacienda Old Town, das allerdings ein kleines Stück weiter außerhalb liegt, wodurch Sie nicht ohne Auto in den Balboa Park oder nach San Diego Downtown kommen. Dafür wird die recht hübsche Einrichtung ihrem Namen gerecht. Ab etwa 100 Euro die Nacht.
$$$Marriott Marquis and MarinaGroßartiges Luxus-Hotel in bester Lage mit Ausblicken auf den Hafen und tollen Restaurants, außerdem ein sehr guter Ausgangspunkt für einen Besuch der Stadt.

New York

$Hotel/MotelBeschreibung
$The RidgeGünstige Unterkunft in der Lower East Side von Manhattan. Natürlich kleine Zimmer und alles recht einfach gehalten, aber ordentlich und sauber. Mit kleinem Budget häufig die beste Wahl.
$Orchard Street HotelFast nebenan und auf einem vergleichbaren Niveau. Von hier aus erreicht man problemlos alle Sehenswürdigkeiten, teilweise zu Fuß, teilweise mit der guten U-Bahn-Anbindung.
$$Broadway at Times SquareAbsoluter Preistipp am Times Square; günstiger kommt man in der Ecke nicht unter. Qualitativ ein wenig in die Jahre gekommen, aber insgesamt noch auf typischem US-Niveau, also ordentlich genug und auch die Zimmer sind nicht allzu klein. Legt man großen Wert auf die Lage, die beste bezahlbare Wahl.
$$The KitanoKleiner Geheimtipp, häufig erstaunlich günstig für die gute Lage nahe Grand Central. Hotel im japanischen Stil, was aber eigentlich nur bedeutet, dass die Einrichtung und Möbel ein wenig heller und freundlicher wirken als beispielsweise im Broadway at Times Square.
$$NobleDEN HotelSehr schönes Hotel in bester Lage (Little Italy). Genügt auch gehobenen Ansprüchen, ohne dass man preislich ins Luxussegment abrutschen würde. Sehr gute Wahl.

Monterey (Highway 1)

$Hotel/MotelBeschreibung
$Quality InnGute, aber dennoch ordentliche Motels am stark besuchten Highway 1 sind selten, doch das Quality Inn in Monterey zählt dazu. Natürlich keine Küstenlage oder gar Meerblick, aber dafür ordentliche und ausreichend große Zimmer.
$$Monterey PlazaSehr stilvoll eingerichtetes Hotel nahe Cannery Row direkt an der Küste. Zimmer zum Teil mit tollem Blick auf Meer und Hafen!

San Luis Obispo & Umgebung (Highway 1)

$Hotel/MotelBeschreibung
$BW Colony InnVergleichsweise günstiges Hotel im etwas abseits von der Küste gelegenen Atascadero. Davon abgesehen, typische Best-Western-Qualität mit ordentlichen, gut eingerichteten und sauberen Zimmern.
$$Hampton InnModern eingerichtetes Hotel mit zum Teil erstaunlich großen Zimmern und einem überdurchschnittlichen Frühstücksbüffet. Viele Zimmer auch für Familien mit bis zu vier Personen geeignet.
$$Madonna InnEines der ungewöhnlichsten und deshalb spannendsten Hotels im Südwesten der USA, denn im Madonna Inn ist jedes Zimmer individuell gestaltet, auch wenn die Einrichtung doch arg Geschmacksache sein mag – Madonna eben. Aufgrund der Außergewöhnlichkeit und großer Räume aber unbedingt einen Blick wert!

Santa Barbara

$Hotel/MotelBeschreibung
$Coast Village InnWirklich billige Hotels in Santa Barbara zu finden ist schwer, sofern man seine Ansprüche nicht arg runterschraubt. Das Coast Village Inn macht von außen nicht den besten Eindruck, aber Zimmer und Lage gehen absolut in Ordnung. Etwa 10 Minuten östlich vom Stadtzentrum gelegen.
$$Harbor House InnEin absoluter Geheimtipp in bester Lage, nur ein Stück westlich vom Stadtzentrum, weshalb das kleine, familiäre Harbor House Inn oft über ein halbes Jahr im Voraus komplett ausgebucht ist! Wer Glück hat, ein Zimmer zu erwischen, freut sich über die liebevolle Kulisse und kann sogar kostenlos Fahrräder ausleihen, um Santa Barbara damit zu erkunden.
$$$Four Seasons ResortDarf es auch etwas teurer sein, gibt es kaum bessere Optionen als das Four Seasons, ein Stück östlich vom Stadtzentrum zwar, aber dafür in unmittelbarer Nähe der Küste mit Restaurantterrasse direkt am Meer. Auch die Architektur des Gebäudes passt sich bestens in die Stadt ein, von der Einrichtung der Zimmer ganz zu schweigen!

Page

$Hotel/MotelBeschreibung
$-$$Best Western PlusFast alle Hotels in Page sind von Mai bis September recht teuer, das örtliche Best Western Plus zählt erstaunlicherweise jedoch meistens zu den günstigsten, obwohl neben der gewohnten Qualität der Kette auch schöne Ausblicke auf den Lake Powell geboten werden. Eine gute Wahl.
$$La Quinta InnLa Quinta ist eine Kette, die ein wenig „hit and miss“ sein kann, die noch junge Filiale in Page ist jedoch eindeutig ein Hit: Interessantes Hauptgebäude, schöne, moderne Einrichtung, ordentliche Zimmer – und sogar das Frühstück geht ganz in Ordnung.
$$Hampton InnWie eigentlich überall über jeden Zweifel erhaben ist schließlich das Hampton Inn, das mit großen, hellen Zimmern, teilweise schönen Ausblicken und überhaupt einer sehr angenehmen Atmosphäre überzeugt. Für uns die beste Wahl im Ort, ohne dass man übertrieben tief ins Portemonnaie greifen müsste.

Arches National Park

$Hotel/MotelBeschreibung
$Inca InnSehr ordentliches Motel mit einem fantastischen Preis-Leistungsverhältnis, freundliches Personal. Wie im Grunde alle Motels und Hotels in Moab zudem in bester Lage, um Arches und auch die Canyonlands zu erreichen.
$$La Quinta InnGutes Motel mit für die Kette typischer Einrichtung, aufgrund der guten und beliebten Lage allerdings oft deutlich teurer als bei LaQuinta üblich.
$$BW Canyonlands InnGutes Motel mit für die Kette typischer Einrichtung, aufgrund der Lage allerdings ebenfalls nicht ganz billig für Best-Western-Verhältnisse.

Bryce Canyon National Park

$Hotel/MotelBeschreibung
$Bryce View LodgeIn Bryce Canyon City direkt am Parkeingang gelegen, dadurch gute Erreichbarkeit des Parks, außerdem Imbisse, Restaurants und Shops in der Umgebung. Motel einfach und in die Jahre gekommen, aber für ein, zwei Nächte noch okay.
$$Ruby’s InnDer Klassiker in Bryce Canyon City, auch wenn die Anlage inzwischen so groß ist, dass man ihre Wurzeln kaum noch erkennen kann. In Hinblick auf Preis-Leistung die beste Wahl hier.
$$Bryce Canyon Grand HotelMit Abstand die schönste Unterkunft in Bryce Canyon City, der Kompromiss zwischen urig und modern gelingt bestens. Häufig auch nicht viel teurer als das Ruby’s Inn und daher in der Regel eine sehr gute Option.

Capitol Reef National Park

$Hotel/MotelBeschreibung
$Red Sands HotelSowohl in Hinblick auf Preis als auch Qualität geben sich die wenigen Motels und Hotels in Torrey nur sehr wenig – dafür ist der Ort einfach zu klein. Das schön eingerichtete Red Sands Hotel stellt jedoch eine tolle Wahl dar.
$Broken Spur InnTypisches, ordentliches, recht großes Motel mit zugehörigem Steak House. Angenehme Umgebung, freundliche Gastgeber.
$-$$Capitol Reef ResortEtwas außerhalb von Torrey gelegen, was aufgrund der Größe des Orts jedoch keine wirkliche Rolle spielt. Toll eingerichtete Räume, fantastische Ausblicke, häufig fairer Preis. Beste Wahl im Capitol Reef!

Grand Canyon National Park

$Hotel/MotelBeschreibung
$$Best Western PremierMöchte man nicht direkt am Grand Canyon in einer Lodge übernachten, stellen die Hotels in Tusayan gleich nebenan die beste Wahl dar: Sie sind mitunter günstiger und vor allem qualitativ deutlich besser als die Unterkünfte im Park. Erstaunlich hübsch ist das große Grand Canyon Squire Inn von Best Western.
$$Holiday Inn ExpressAuch HIE ist mit einer Unterkunft vertreten. Etwas weniger schön gestaltet, aber der gewohnten Qualität der Kette entsprechend und preislich oft sehr einladend.
$$The Grand Hotel„Grand“ mag ein wenig übertrieben klingen, tatsächlich handelt es sich hierbei aber um die urigste Unterkunft, der man anmerkt, dass sie kein typisches Kettenhotel ist. Dennoch modern eingerichtete Zimmer und jeglicher Komfort vorhanden. Top!

Joshua Tree National Park

$Hotel/MotelBeschreibung
$Best WesternFast alle Motels und Hotels in Twentynine Palms nahe des Parkeingangs sind sehr günstig, beliebte Feiertagswochenenden ausgenommen. Das örtliche Best Western ist hier ein wenig in die Jahre gekommen, aber noch ordentlich und preislich zu empfehlen.
$-$$Holiday Inn ExpressIn Hinblick auf Preis-Leistung die beste Option im Ort, große Zimmer und dennoch in der Regel nicht allzu teuer. Modern und sauber.
$$Fairfield InnNoch etwas höheren Ansprüchen genügt am ehesten das Fairfield Inn, das mit großen Zimmern aufwartet, die auch Familien zur Übernachtung dienen können. Ruhig und ordentlich.

Yosemite National Park

$Hotel/MotelBeschreibung
$$The AhwahneeDer Klassiker mitten im National Park. Altmodisch, aber überwiegend gemütlich und aufgrund der perfekten Lage trotz recht hoher Preise erste Wahl, wenn man ein Zimmer ergattern kann.
$$Tenaya LodgeEine weitere gute Option im Park, allerdings ein gutes Stück südlich vom Yosemite Valley und daher eher als Zwischenstopp in Verbindung mit einem Besuch des Mariposa Grove zu empfehlen.

Zion National Park (Springdale)

$Hotel/MotelBeschreibung
$Quality InnAngesichts der Nähe zum National Park ein überraschend preisgünstiges und sehr ordentliches Hotel mit gut eingerichteten Zimmern. Shuttle-Bus zur Fahrt in den Park hält fast direkt vor der Tür.
$$Hampton InnÄußerst atmosphärisch und gemütlich eingerichtetes Hotel mit freundlichen, hellen Zimmern und einem überraschend guten Frühstück. Ein echter Geheimtipp! Auch hier ist der Shuttle-Stopp nicht weit entfernt.

Lesen Sie auch