Öffentliche Verkehrsmittel in San Francisco

Der öffentliche Nahverkehr im Westen der USA lässt gemeinhin arg zu wünschen übrig. Los Angeles ist das wohl beste Beispiel für den (einstigen) Fokus der Städte auf den PKW, doch auch in vielen anderen mittleren bis großen Cities ist die Lage nicht viel besser.

Eine ganz klare Ausnahme dieser Regel stellt San Francisco dar, das über ein erstaunlich gutes Netz aus Bussen & Bahnen verfügt, die man auch als Tourist problemlos nutzen kann, um die Innenstadt und ihre Umgebung zu erkunden.

Lesen Sie hier daher alles zu Muni, BART, den Strecken, Tickets und Preisen!

Busse & Bahnen

Grundsätzlich existieren in San Francisco derzeit zwei verschiedene Betreiber in Hinblick auf den öffentlichen Nahverkehr, die auf die Abkürzungen Muni (Municipal Railway) und BART (Bay Area Rapid Transit) hören. Wie der zweite Name schon vermuten lässt, ist es die Aufgabe von BART, das gesamte Gebiet der Bay Area miteinander zu verbinden, wofür S-Bahnen zum Einsatz kommen. Für Besucher aus dem Ausland ist hier üblicherweise nur die gelbe Linie interessant, die vom Flughafen SFO in die Innenstadt führt und unter anderem am Civic Center und der Powell Street stoppt.

USA Südwesten: Städte & National Parks von Kalifornien bis Utah

  • Tipps zur Reiseplanung von der Buchung bis zum Abflug
  • Komplette Routenvorschläge für zwei, drei und vier Wochen
  • Alles über Los Angeles, San Francisco, Las Vegas & San Diego
  • Trails & Viewpoints in National Parks, National Monument & State Park
  • Praxisnah und aktuell, erhältlich als Buch und eBook
Für den touristischen Besuch eben jener Innenstadt und ihrer Umgebung greift man hingegen auf die Busse und Straßenbahnen von Muni zurück, wozu auch die weltweit bekannten Cable Cars zählen. 82 verschiedene Linien sind derzeit in Betrieb, was eine komplette Auflistung der Busse und Bahnen naturgemäß unmöglich macht.

Das stellt jedoch kein Problem dar, denn mit Hilfe von Google Maps kann man sich innerhalb weniger Sekunden die besten Routen berechnen lassen, um von A nach B zu gelangen.

Busse und Bahnen verkehren natürlich abhängig von Tageszeit und Wochentag, länger als 15 Minuten muss man jedoch fast nie an einer Haltestelle warten.

Umstiege gehen meistens zügig vonstatten, auf vielen Strecken ist es aber nicht einmal nötig, umzusteigen: Von Market / Powell Street bis zum Golden Gate Park beispielsweise kann man mit dem Bus der Linie 5 in knapp 20 Minuten durchfahren – und das meistens im 9-Minuten-Takt!

San Francisco Cable Car Union Square

Tickets & Preise

Angesichts des guten Nahverkehrsnetzes kann es selbst Europäer ein wenig überraschen, wie niedrig die Preise für die Nutzung der Busse und Bahnen in San Francisco sind.

Erwachsene zahlen 2,25$ für eine Fahrt, Jugendliche von 5 bis 17 Jahren nur 1$, Kinder bis zu 4 Jahren gelangen sogar kostenlos an Bord – davon könnten sich selbst einige Städte in Deutschland eine Scheibe abschneiden. Lediglich die Fahrten mit den touristischen Cable Cars sind teurer, sie kosten pauschal 7$ für Jugendliche und Erwachsene.

Erfreulicherweise gibt es jedoch gleich mehrere mögliche Ermäßigungen, die sich vor allem dann lohnen, wenn man mindestens drei Tage in San Francisco verweilt und einen Großteil der Stadt zu Fuß und mit eben jenen öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen will.

Ein 1-Day Visitor Passport für 20$ lohnt sich nur in seltenen Fällen, aber schon der 3-Day Visitor Passport für 31$ kann sich rentieren, wenn man mindestens fünf Mal pro Tag Busse oder Bahnen nutzt – und bei der Nutzung von Cable Cars sogar noch schneller. Des Weiteren gibt es einen 7-Day Visitor Passport für 40$ und den San Francisco CityPASS für 94$, der auch den Eintritt zu mehreren tollen Attraktionen enthält und sehr lohnenswert ist.

Einzeltickets können jeweils beim Einstieg gekauft werden, Passports gibt es an vielen großen Stationen wie etwa Market / Powell St im Süden der Innenstadt oder an Hyde / Beach St im Norden an Fisherman’s Wharf.

Gute Hotels in San Francisco

Empfehlenswerte Campgrounds

Bildnachweis Bild 1: torbakhopper (CC BY-ND 2.0)

Lesen Sie auch