Alcatraz

Wo man Tickets kaufen kann, welche Tourzeiten die besten sind

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von San Francisco neben der Golden Gate Bridge und den Cable Cars ist natürlich das einstige Gefängnis Alcatraz. Nicht nur aufgrund seiner außergewöhnlichen Lage hängt ihm ein ganz besonderer Mythos an.

Heute kann die längst stillgelegte Einrichtung problemlos besucht werden, wenn man sich rechtzeitig um Tickets für Touren und Fähre kümmert. Und rechtzeitig bedeutet in diesem Fall durchaus zwei bis drei Monate im Voraus

Zelle in Alcatraz
Eine der ausgestatteten Zellen.

Fakten & Geschichte

Alcatraz, mehr als 2 km vom Festland entfernt in der Golden Gate Bay gelegen, ist eine 500 m breite Insel, die anfangs gar nicht für ein Gefängnis vorgesehen war: Stattdessen wurde hier im Jahre 1852 der erste Leuchtturm der Westküste der USA errichtet.

Auf die Idee, ein Gefängnis auf ihr zu errichten, kam man erst in den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts, was abgesehen von der abseitigen Lage der Insel vor allem aufgrund der starken Strömungen als sinnvoll erschien, die alle Fluchtversuche zum Scheitern verurteilen sollten.

Empfehlenswerte Hotels in San Francisco

  • $ Chelsea Inn, günstiges, gutes Hotel in der Lombard Street
  • $ Cow Hollow Inn, nicht weit davon entfernt, noch einen Tick besser
  • $$ Castle Inn, beste günstige und recht zentrale Unterkunft
  • $$ Club Donatello, kleiner Geheimtipp am Union Square
  • $$ Hotel Zephyr, hippes Designer-Hotel in bester Lage
  • $$ Pier 2620, modernes Hotel mit sehr schöne Einrichtung
Lesen Sie auch: Weitere Hoteltipps für San Francisco!

Der wohl bekannteste Insasse ließ sich dann auch schon alsbald nach der Eröffnung hier nieder: Al Capone durfte Alcatraz von 1934 bis 1939 als sein „Zuhause“ bezeichnen.

Die Lage des Insel sorgte tatsächlich für das Scheitern mehrerer Fluchtversuche, brachte jedoch auch zahlreiche Probleme mit sich, die letztlich zur Schließung des Gefängnisses bereits im Jahre 1963 führten: Die zu hohen Kosten, bedingt durch die Insellage, aber auch die zunehmende Erosion durch das Salzwasser sorgten dafür, dass Aufwand und Nutzen in keinem Verhältnis zueinander standen.

Nach einigem Hin und Her wurde die Insel im Jahre 1972 zu einer zugänglichen Sehenswürdigkeit erklärt, die sie bis heute geblieben ist. Verwaltet wird sie vom National Park Service.

Audio Tour durchs Cellhouse
Durch das Cellhouse führt eine gute Audio Tour.

Tour: Was man heute sieht

Dieser Tage kann Alcatraz im Rahmen einer Tour besucht werden, die allerdings mit keinen großen Einschränkungen verbunden ist: Besucher dürfen die Insel frei erkunden und im Grunde beliebig viel Zeit auf ihr verbringen.

Der Ablauf der Tour ist simpel: Mit seinem Ticket (mehr dazu unten) findet man sich 20 bis 30 Minuten vor der offiziellen Startzeit an Pier 33 ein. Er befindet sich im Nordosten von Downtown, gut 500 Meter vom bekannten Pier 39 an Fisherman’s Wharf entfernt.

Nach der obligatorischen Kontrolle reiht man sich in eine lange Warteschlange ein, bis die gebuchte Tourzeit aufgerufen wird.

Fähre der Alcatraz Cruises
Wartende Fähre an Pier 33.

Dann geht es an Bord einer gar nicht mal so kleinen Fähre, die sogar Imbisse und Wi-Fi bietet – wenn man es denn braucht, denn die Überfahrt dauert lediglich eine knappe Viertelstunde.

Auf der Insel angekommen, findet eine kurze Begrüßung statt, während derer man die wichtigsten Infos für seinen Besuch erhält. Danach kann man sich frei über die Insel bewegen, erste Anlaufstelle ist jedoch üblicherweise das große Hauptgebäude mit seinen Zellen.

Dort erhält man am Eingang die kostenlose und sehr lohnenswerte (!) Audio Tour, die einen nicht ganz eine Stunde lang durch das Cellhouse führt und alle wichtigen Details lebhaft erklärt. Die Tour steht in zahlreichen Sprachen zur Verfügung, darunter selbstredend auch deutsch.

Nach der Audio Tour empfiehlt sich eine gut 30- bis 60-minütige Runde über die Insel. Neben einigen Ruinen lohnen sich bei gutem Wetter auch die Ausblicke auf die Umgebung.

Für die Rückfahrt ist man auf keine bestimmte Zeit festgelegt: Man stellt sich einfach an und nutzt die nächste Fähre, die Platz bietet. Im Sommer legen die Fähren etwa alle 30 Minuten zurück zum Pier 33 ab, allerdings erwischt man bei sehr großem Andrang nicht immer die erste.

Alcatraz Hauptgebäude: Times Square
Blick ins Hauptgebäude auf der Early Bird Tour.

Tickets & Tourzeiten

Etwa 1,7 Millionen Touristen besuchen Alcatraz derzeit pro Jahr, dennoch ist der Besuch vor allem in der Hauptsaison von Mai bis September nicht ganz so einfach, wie es den Anschein hat: Tickets sollten online im Voraus gekauft werden, denn die meisten Touren sind weit vorab ausgebucht – vor allem gilt das für die Morgenstunden, in denen das Gedränge im Gefängnis noch nicht allzu groß ist.

USA Südwesten: Städte & National Parks von Kalifornien bis Utah

  • Tipps zur Reiseplanung von der Buchung bis zum Abflug
  • Komplette Routenvorschläge für zwei, drei und vier Wochen
  • Alles über Los Angeles, San Francisco, Las Vegas & San Diego
  • Trails & Viewpoints in National Parks, National Monument & State Park
  • Praxisnah und aktuell, erhältlich als Buch und eBook

Wer die Early Bird Tour oder die 9:10 Tour mitmachen möchte – das frühe Aufstehen lohnt sich! -, sollte daher mindestens ein, zwei Monate im Voraus buchen. An besonders beliebten Terminen (Wochenenden im Sommer oder rund um Feiertage) können sie noch früher ausverkauft sein.

Wasserturm auf der Insel
Wasserturm mit historischem Schriftzug.

Die letzten Überfahrten finden in der Hauptsaison in der Regel zwischen 15:30 und 16:45 Uhr statt, in der Nebensaison oft schon ein paar Stunden früher.

Tickets stehen drei Monate im Voraus zum Verkauf bereit. Beim Online-Kauf kosten sie derzeit 38,35$ für Erwachsene und 23,50$ für Kinder.

Ausblick aufs Cellhouse
Das ehemalige Gefängnis von außen.

Einschätzung

San Francisco hat unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten, doch Alcatraz zählt zu denen, die einem am stärksten in Erinnerungen bleiben. Die Lage des Gefängnisses inmitten der Bucht ist einzigartig, der makabere Charme der aus unzähligen Geschichten und Filmen bekannten Anlage einmalig.

Verbringt man mindestens zwei Tage in der Stadt, sollte man daher unbedingt einen Vormittag für eine Tour einplanen.

Am besten ist tatsächlich die Early Bird Tour um 8:45 Uhr – dann wäre man kurz vor Mittag zurück, um sich mit dem zu dieser Zeit auch wesentlich lebendigeren Downtown oder Fisherman’s Wharf zu beschäftigen.

Info-Box

Alcatraz auf einen Blick

  • Eintritt: 38,35$ Erwachsene, 23,50$ Kinder von 5-11 Jahren
  • Tourzeiten: im Sommer meistens von 8:45 Uhr bis 16:45 Uhr
  • Zeitaufwand: 3-4 Stunden inklusive Fahrt mit der Fähre
Lesen Sie mehr über die Stadt:

Tags

Lesen Sie auch

Close