Eine von vielen Sehenswürdigkeiten in Las Vegas

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

Es gibt wohl keine ungewöhnlichere Stadt in den USA als Las Vegas. Seine Sehenswürdigkeiten bestehen ausschließlich aus Hotels und Shopping Malls, die sich noch dazu fast ausnahmlos an einer einzigen, kilometerlangen Straße befindet, die zugleich das Stadtzentrum bildet: der Strip.

Hier steht man einen Moment lang in Venedig, im nächsten in Paris und ein paar Schritte weiter im Alten Rom, kann weiße Tiger und künstliche Vulkanausbrüche bestaunen oder eine Runde auf einer Achterbahn oder im Riesenrad drehen. Eine Stadt wie ein Vergnügungspark für Erwachsene, doch auch Kinder können Spaß haben, wenn man dem Glücksspiel ein klein wenig aus dem Weg geht.

In den folgenden Artikel lesen Sie, welche Sehenswürdigkeiten man auf keinen Fall verpassen darf, welche Hotels ihr Geld für eine Übernachtung wert sind, wie man einen Aufenthalt in der Stadt am besten gestaltet, was es beim Besuch mit Kindern zu beachten gibt - und noch vieles mehr!

Sehenswürdigkeiten

Bellagio

Bellagio Las Vegas

Das Bellagio Hotel in Las Vegas ist für seine tollen Fountains, die wunderbare Fontänen-Choreographie am Strip, weltberühmt, doch das ist nur eine der zahlreichen Facetten des Hotels, das ohne jeden Zweifel zu den mit Abstand schönsten der Stadt zählt – …

Mehr lesen!

Caesars Palace

Caesars Palace Las Vegas

Das Caesars Palace zählt zu den älteren Hotels in Las Vegas, schon 1966 – also vor fast genau 50 Jahren – wurde es eröffnet. Doch dank seiner großartigen Lage und seiner bis heute faszinierenden Architektur im Stile des Alten Roms …

Mehr lesen!

Paris Las Vegas

Paris Las Vegas

Die Veränderungen in Hinblick auf den Tourismus der letzten Jahre kann man in Las Vegas sehr gut am Baustil der Hotels erkennen: Wo in der Vergangenheit und speziell in den 90ern die bunten Themenhotels das Bild bestimmten, werden nun vorrangig …

Mehr lesen!

The Venetian

The Venetian Las Vegas

Neben dem Paris und dem Caesars Palace zählt das bereits 1999 eröffnete The Venetian zu den schönsten und liebevollsten Hotels von Las Vegas: Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man sich hier vor allem abends ein paar Momente lang …

Mehr lesen!

The Mirage

Mirage Las Vegas

Das 1989 eröffnete The Mirage zählt zu den bekanntesten Hotels in Las Vegas, was vor allem Siegfried & Roy zu verdanken ist, die das Hotel in den 90er-Jahren mit ihren weißen Tigern berühmt gemacht haben. Bereits seit über zehn Jahren …

Mehr lesen!

High Roller

High Roller Las Vegas

Die neueste und im wahrsten Sinne des Wortes riesigste Attraktion von Las Vegas ist der High Roller – ein Riesenrad am Strip, um genau zu sein sogar das größte Riesenrad der Welt. Mit großartigen Ausblicken auf den Strip, aber auch …

Mehr lesen!

Circus Circus

Circus Circus Las Vegas

Das schon 1968 erbaute Circus Circus zählt heute zu den ältesten Hotels am Strip von Las Vegas, zugleich aber noch zu den größten: 3800 Zimmer laden zu Übernachtungen in der unter anderem aus dem alten James-Bond-Film “Diamantenfieber” bekannten Unterkunft ein, …

Mehr lesen!

Luxor Hotel

Luxor Las Vegas

Das 1993 eröffnete Luxor Hotel in Las Vegas zählte seinerzeit zu den besten und größten Sehenswürdigkeiten der Stadt, bis es ein paar Jahre später von dem noch aufwendigeren Paris sowie dem The Venetian übertroffen wurde. Doch auch heute lohnt sich …

Mehr lesen!

Stratosphere Hotel & Tower

Stratosphere Las Vegas

Die Stratosphere mit ihrem Turm ist eines der ungewöhnlichsten Hotels in Las Vegas, denn der gewaltige Tower dient zugleich unter anderem als Aussichtsplattform auf den Strip und beheimatet darüber hinaus mehrere atemberaubende Rides für Besucher, die sich die Nerven kitzeln …

Mehr lesen!

Red Rock Canyon

Red Rock Canyon

Nevada hat abgesehen von Las Vegas nicht viele kulturelle oder natürliche Attraktionen zu bieten, weshalb Ausflüge von der Stadt aus schwerfallen. Eine schöne und lohnenswerte Möglichkeit für einen halbtägigen Ausflug besteht jedoch mit dem Red Rock Canyon, einer Natural Conservation …

Mehr lesen!

The Roller Coaster

Roller Coaster New York Las Vegas

Las Vegas gibt sich nur selten damit zufrieden, irgendetwas zu haben – nein, das Teuerste, Schnellste, Größte und Beste sollte es schon sein, sonst ist es für die Stadt nicht gut genug. Kein Wunder also, dass das New York-New York …

Mehr lesen!

Pinball Hall of Fame

Pinbal Hall of Fame

Es gibt in Las Vegas nicht sehr viele Attraktionen, die man als sowas wie einen “Geheimtipp” bezeichnen kann, was angesichts des Besucheraufkommens und der häufig recht schnell die Reißleine ziehenden Betreiber nicht verwunderlich ist – doch die Pinball Hall of …

Mehr lesen!

Fremont Street Experience

Fremont Street Experience

Die Fremont Street Experience will Touristen seit einer Weile das “alte Las Vegas” zeigen, wie man es aus vielen Filmen und TV-Serien der 60er- bis 80er-Jahre kennt. Etwa 7 Kilometer nördlich vom Zentrum des Strips findet man die heute in …

Mehr lesen!

Was tun in welchem Zeitraum?

An einem Tag: Im Mittelpunkt eines jeden Besuchs der Stadt steht natürlich der Strip mit seinen Hotels, weshalb der, hat man nur einen Tag Zeit, auch diesen kompletten Tag für sich einnehmen sollte. Sinnvoll ist es, sich tagsüber vor allem im Inneren der Hotels und Casinos aufzuhalten, wenn draußen die Sonne brennt und sich die Stadt bei Tageslicht ohnehin nicht von ihrer besten Seite zeigt. Nach Anbruch der Dunkelheit nimmt man dann die Hotels von außen in Augenschein - und auch der Besuch eines Restaurants oder Büffets sollte nicht fehlen.

An zwei Tagen: Zwei Tage gestaltet man grundsätzlich nicht wesentlich anders als einen Tag, nur nimmt man sich eben mehr Zeit für alles, denn die Wege zwischen und in den Sehenswürdigkeiten ziehen sich mitunter doch enorm. Eine sinnvolle Aufteilung wäre es zum Beispiel, am ersten Tag die Nordhälfte des Strips bei Tag und die Südhälfte am Abend zu besuchen und dann am zweiten Tag das Ganze umzudrehen. Eine Überlegung wert wäre die Fremont Street Experience als Ergänzung am zweiten Tag, die sich nach Anbruch der Dunkelheit durchaus lohnt, oder der Besuch einer Show.

Noch mehr Zeit: Wer mehr als zwei Tage in Las Vegas verbringt, sollte entweder viel Zeit am Pool, in den Casinos und Restaurants verbringen oder aber ein paar Abstecher in die Umgebung unternehmen. Der Valley of Fire State Park bietet sich an, auch den Death Valley National Park kann man auf einem Tagesausflug erreichen - oder aber man begnügt sich mit dem kleineren, jedoch auch durchaus sehenswerten Red Rock Canyon direkt vor den Toren der Stadt. Mehr als drei, vier Tage sind im Rahmen einer Rundreise allerdings nur in Ausnahmefällen zu empfehlen.

Reisetipps

Las Vegas Hotels

Hoteltipps für eine USA-Reise

Die Auswahl an Unterkünften in Las Vegas ist riesig. In keiner anderen Stadt stehen auf so engem Raum so viele Hotels und nirgendwo sind die Preisunterschiede von Unterkunft zu Unterkunft so groß: 50, 500 oder 5000 Dollar die Nacht kann …

Mehr lesen!

3 Tage in Las Vegas

Las Vegas bei Nacht

Zwei bis drei Tage stellen einen äußerst guten Zeitraum dar, um Las Vegas zu besuchen. Bei einem kürzeren Aufenthalt in der Stadt müsste man sich doch arg beeilen, was vor allem angesichts der hohen Temperaturen von Frühling bis Herbst nicht …

Mehr lesen!

Shopping & Outlets in Las Vegas

Forum Shops am Caesars Palace bei Nacht

Las Vegas ist die Stadt des Glücksspiels, sagt man, aber genau genommen stimmt das heute nur noch bedingt, denn ein großer Teil der Einnahmen wird nicht in den Casinos, sondern mit Übernachtungen, Restaurants, Büffets und vor allem einem erzielt: Shopping. …

Mehr lesen!

Las Vegas mit Kindern

Las Vegas mit Kindern Foto

Wie auch immer man zu Las Vegas eingestellt sein mag, für die meisten Urlauber darf ein Besuch der Glücksspielmetropole bei einer Rundreise durch den Südwesten der USA auf keinen Fall fehlen. Doch kann eine so stark auf Erwachsene, auf Glücksspiel, …

Mehr lesen!

Las Vegas Büffets – Frühstück, Lunch & Dinner

Wicked Spoon: Süßspeisen

Es gibt nicht nur unzählige Hotels in Las Vegas, sondern wahrscheinlich mindestens ebenso viele Büffets. Doch während man vor fünfzehn Jahren häufig noch für 10 bis 15$ ein All-You-Can-Eat Dinner besuchen konnte, liegen die Preise heute deutlich höher, weshalb gerade …

Mehr lesen!

Parken in Las Vegas

Parkplätze in Las Vegas

Bis 2016 war das Parken in Las Vegas zumindest mit dem Auto kein Problem: Parkhäuser über Parkhäuser säumen die Parallelstraßen des Strips und, für viele überraschend, konnte man sie fast alle kostenlos nutzen – man zog bei der Einfahrt nicht …

Mehr lesen!

McCarran International Airport (LAS)

McCarran Airport

Der McCarran International Airport (kurz: LAS) in Las Vegas ist mit derzeit über 500.000 Flugbewegungen und mehr als 45 Millionen Passagieren im Jahr nach LAX und SFO, aber noch deutlich vor dem SAN in San Diego, der drittgrößte und daher …

Mehr lesen!

Busse & Bahnen in Las Vegas

Nahverkehr am Strip in Las Vegas

Auch wenn sich in Las Vegas fast das ganze touristische Treiben auf eine Straße, den so genannten Strip, konzentriert, können sich die Wege zu Fuß ganz schön ziehen. Zum einen, weil der Strip vom Mandalay Bay im Süden bis zum …

Mehr lesen!

Shows in Las Vegas

Shows Las Vegas MGM

Las Vegas ist heute für seine zahlreichen Shows bekannt, mit denen die Besucher jeden Abend und teilweise sogar mehrmals pro Abend aus dem Casino und den Restaurants in die Theater gelockt werden sollen. Und wer einmal eine der größten Darbietungen …

Mehr lesen!

Heiraten in Las Vegas

Wedding Chapel Las Vegas

Für viele Europäer ist es noch immer ein großer Traum, das Heiraten in Las Vegas – denn was liegt näher, als sich in der Stadt des Glücks das Ja-Wort fürs eigene Glück zu geben? Zudem ist es bis zum nächsten …

Mehr lesen!